Gemeinschaftsfischen 2017

am 24. Juni 2017 an der Kiesgrube in Dießfurt

Es trafen sich 17 Angler des KFV Pegnitz, um gemeinsam zu fischen.

Zu diesem Anlass wurde die neue "Fahne" des KFV vorgestellt.
Diese werdet ihr öfter bei Jugendfischen sehen, damit wir uns auch nach außen präsentieren können.
Der Verein kümmerte sich natürlich auch um das leibliche Wohl der Angler.

Bei uns im Verein wird die Gemeinschaft groß geschrieben und wir bedanken uns für die rege Teilnahme, auch wenn die Fangergebnisse besser hätten ausfallen können.

Des Weiteren möchte ich mich im Namen der Vorstandschaft bei allen fleißigen Helfern bedanken, die bereits eine Woche zuvor die Wiese gemäht haben,
Speisen und Getränke besorgten und auch am Gemeinschaftsfischen selbst fleißig mitgeholfen haben.

Die gefangenen Fische wurden ALLE verwertet und waidgerecht getötet!

Gemeinschaftsfischen 2016

am 9. Juli 2016 an der Kiesgrube in Dießfurt

Verpflegung:
Getränke, wie Bier, Limo, Spezi, Wasser usw. stehen zur Verfügung
und natürlich wird auch für den Hunger jedes einzelnen Fischer's und der Gäste für Abhilfe geschaffen.
Ein Grill, inkl. Grillmeister (Jürgen Weiß) stehen während der Veranstaltung zur Verfügung.
Es werden Bratwürste und Steaks und unterschiedliche Getränke angeboten.

Um Unannehmlichkeiten gegen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz (PETA) zu vermeiden wurde das Königsfischen 2015 abgesagt.

Unser Verein hat übrigens stets die gesetzlichen Vorgaben gemäß dem Fischeigesetz nach AVFiG eingehalten.

Königsfischen 2014

Kreisfischereiverein Pegnitz e.V.       

Liebe Vereinsmitglieder,

aufgrund eines Vorfalls einer Tierschutzorginisation sehen wir uns gezwungen
das Königsfischen am 12.07.2014 abzusagen.

Wir bitten um euer Verständnis!

Mit Kameradschaftlichem Gruß

1. Vorstand
Oswald Schütz 
Waidacher Dorfstr. 73
91278
Pottenstein
Tel.: 09243-1862

0172-8661160
E-Mail:vorstand@kreisfischereiverein-pegnitz.de

2. Vorstand
Alexander Hutzler

P.S.Wenn noch fragen sind meldet euch bitte.

Königsfischen 2013

Königs- und Hegefischen an der Kiesgrube: 20.07.2013, 06.00h bis 16.00h
Siegerehrung und gemütliches Beisammensein ab 17.00h
Für Speisen und Getränke wird gesorgt

Königsfischen 2012

Königs- und Hegefischen an der Kiesgrube: 14.07.2012, 07.00h bis 16.00h
Platzauslosung: 06:00 Uhr
Siegerehrung und gemütliches Beisammensein ab 17.00h
Für Speisen und Getränke wird gesorgt

Königsfischen 2011

Königs- und Hegefischen an der Kiesgrube: 14.07.2011, 07.00h bis 16.00h
Platzauslosung: 06:00 Uhr
Siegerehrung und gemütliches Beisammensein ab 17.00h
Für Speisen und Getränke wird gesorgt

Königsfischen und Fischerfest am 17.07.2010

 

Der Kreisfischereiverein Pegnitz e. V. lädt alle seine Mitglieder zum Königsfischen und Fischerfest
am 17.07.2010 6.00 Uhr bis 16.00 Uhr an der Kiesgrube ein.

 

Unter hervorragenden äußeren Bedingungen fand am Samstag den 17.07.10 das Königsfischen des Kreisfischereivereins Pegnitz an der vereinseigenen Kiesgrube im oberpfälzischen Dießfurt statt.

Pünktlich um 06.00 Uhr ertönte das Startsignal und die rund 30 Pegnitzer Petrijünger ließen ihre Angelmontagen zu Wasser. Gerade diese Montagen und die daran hängenden Köder machen oft den Unterschied aus ob man einen guten Fangtag erwischt hat, oder einen sog. „Schneidertag“ an dem schier verzweifelt, weil sich die Fische überhaupt nicht für den mit viel Sorgfalt ausgewählten Köder, interessieren. Natürlich hängt der Fangerfolg auch mit den äußeren Umständen zusammen und gerade diese waren an diesem Wochenende wirklich hervorragend. So ließ gerade an diesem Samstag die in den letzten Tagen für viele Menschen schier unerträgliche Hitze merklich nach, so dass es für die Wettkampfangler nahezu ideale äußere Bedingungen gab.

Erster Vorstand Oswald Schütz und sein Stellvertreter Günter Nowak kamen bereits am Freitagnachmittag in Dießfurt an, wo sie dann mit einigen weiteren fleißigen Helfern die ersten Vorbereitungen trafen. So wurde ein Zelt aufgestellt und die Angelplätze hergerichtet. Diese wurden dann per Losentscheid an die Teilnehmer vergeben. Das Auslosen der Angelplätze soll verhindern, dass sich ein Teilnehmer durch „Anfüttern der Fische“ einen Vorteil hat. Während der gesamten Veranstaltung sorgten die beiden Vorstände für das leibliche Wohl der Teilnehmer. So wurde gegrillt und frisches Bier gezapft.

Um 16.00 Uhr schalte dann der Pfiff des zweiten Vorstandes über die Kiesgrube. Er bedeutete für die Angler das Ende des Wettkampfes. Die Angelmontagen wurden aus dem Wasser gezogen und die beiden Vorstände kamen an die einzelnen Angelplätze um den Inhalt der Setzkescher zu begutachten.

Das wiegen erbrachte folgendes Ergebnis:

Gesamtsieger und Fischerkönig wurde Erwin Häußler aus Pegnitz. Er zog nicht nur das größte Gesamtgewicht, sondern auch den schwersten Fisch, einen wunderschönen Schuppenkarpfen mit einem Gewicht von 3400 g, an Land. Das Gesamtgewicht seiner Fänge betrug 10,8 kg. Da Erwin Häußler den Wanderpokal nun schon zum insgesamt dritten Mal gewann, geht dieser nun auch endgültig in seinen Besitz über.    

Den zweiten Platz belegte Roland Haber aus Pottenstein mit einem Gesamtgewicht seiner Fänge von 10,4 kg. Knapp dahinter auf den dritten Platz kam Alexander Hutzler aus Gößweinstein. Er zog Fische mit einem Gesamtgewicht von 10,2 kg an Land.

Vierter wurde Helmut Rauh, vor Erhard Ruder und Holger Zitzmann. Im Ganzen zogen die Angler 34 Karpfen 2 Schleien und 28 Brachsen an Land. Das Gesamtgewicht der Fänge betrug über 67 kg.

Die anschließende Pokalverleihung nahm das Ehrenmitglied Monika Neuß aus Pegnitz vor.

 

Fischerkönig

Häußler Erwin 3400 g

Vereinsmeister

1.Häußler Erwin 10800 g
2.Haber Roland 10480 g
3.Hutzler Alexander 10120 g
4.Rauh Helmuth 9800 g
5.Ruder Erhard 4420 g