Kreisfischereiverein Pegnitz - Jugend

Flyer Jugendgruppe

 

 

 

Jugendzeltlager 2018 an der Kiesgrube

Zeitraum:
vom Fr. 03. August 16:00 Uhr
bis So. 05. August 17:00 Uhr

Bitte meldet euch bei den Jugendleitern Dominik Weiß oder Marco Neupert an.

Mit freundlichen Grüßen
Eure Jugendleiter
 

 

1. Jugendzeltlager 2017 an der Kiesgrube

Zeitraum:
am Fr. 28. Juli um 16:00 Uhr
bis So. 30. Juli um 17:00 Uhr

Am ersten Ferienwochenende findet unser erstes Jugendzeltlager im Jahr 2017 statt. Eingeladen sind alle interessierten Jugendliche, die Spaß am Angeln haben und bereits im Besitz eines Jugendfischereischeins sind. (Dieser ist auf euerer jeweiligen Gemeinde-, Stadtverwaltung erhältlich).

Mitglieder des Kreisfischereivereins fischen kostenlos. Nichtmitglieder zahlen für das Wochenende 25 € für die Wochenendkarte anstatt der normalen 36 €. (Unsere Kiesgrube ist normal nur für Mitglieder zugänglich). Dafür ist für ALLE die Verpflegung inklusive. Die Kosten übernimmt der Kreisfischereiverein Pegnitz.

Auf die Jugendlichen wartet ein erlebnisreiches Wochenende.

Gefischt wird auf Alles was unsere Kiesgrube zu bieten hat:
- kampfstarke Schuppenkarpfen
- schmackhafte Spiegelkarpfen
- gefräsige Raubfische wie
- Hecht, Zander, Barsch und Aal

Was erwartet euch?

- Ein erlebnis- und lehrreiches Wochenende mit kleinen Aufgaben
- Viel Zeit zum Fischen

Am Ende des Wochenendes bekommt jeder der Teilnehmer ein kleines Geschenk bestehend aus Angelequipment für euren nächsten Angeltag.

An wen soll ich mich wenden?
Jugendleiter, Dominik Weiß oder Marco Neupert oder 2. Vorstand, Moritz Schrüfer

 

Was sollt ihr mitbringen?

- Wenn möglich Angelequipment, Zelt
- Liege oder Isomatte
- Wechselkleidung
- Schlafsack
- GUTE LAUNE

Bericht von unserem zweiten Vorstand Moritz Schrüfer

Von Freitag, 28.07.2017, bis Sonntag, 30.07.2017 fand in Dießfurt an unserer Kiesgrube unser Jugendzeltlager 2017 statt. Eingeladen waren alle interessierte Jugendliche, egal ob Mitglied oder Nicht-Mitglied des KFV Pegnitz e.V. Das Zeltlager fand unter Aufsicht unserer beiden Jugendleiter Marco und Dominik, sowie unserem 2. Vorstand Mo statt. Diese hatten alle Hände voll zu tun, da die Jugendlichen noch teils unerfahren sind und viel Hilfe benötigten. Nach kurzer Einweisung in die unterschiedlichsten Angelarten, mit Schwimmer, auf Grund oder Spinnfischen, begannen die „Petrijünger“ selbstständig zu fischen. Es dauerte nicht lange und von allen Enden des Gewässers hörte man die Angler rufen „Fisch!“ „Kann mir jemand beim Keschern helfen?“ „Ich hab einen dran“. Das war das Zeichen für die Aufseher Strecke zu machen und beim Keschern und waidgerechten Schlachten der gefangenen Fische zu helfen. Aufgrund der vielen Fänge waren unsere Jugendlichen natürlich sehr schnell hungrig und Marco bereitete den Grill für das Grillgut vor. Es gab Steak und Bratwürste. Dazu Kartoffel- und Krautsalat sowie Brötchen. Nachdem die Angler versorgt waren ging das ganze Spiel von vorne los und es wurde weiter gefischt. Nachts ruhten sich die Jugendlichen von ihrem anstrengenden Tag im Mannschaftszelt aus. Am Samstag wurde allerdings schon wieder weiter gefischt. Mittags gab es wieder Verpflegung und im Anschluss wurde den Jugendlichen das Binden von Karpfenvorfächern und Boiliemontagen beigebracht. Danach durfte unter Aufsicht eines Rettungsschwimmers geschwommen werden. Dieses Angebot ließen sich nur wenige entgehen, denn bei sommerlich warmen Temperaturen versprach nur das Wasser eine Abkühlung. Am Abend wurden die am Mittag gebundenen Vorfächer auf die Probe gestellt und es konnten wieder einige Karpfen überlistet werden. Marco bereitete währenddessen das Abendessen vor. Es gab Gulasch mit Nudeln. Anschließend wurde noch bis Mitternacht auf Raubfisch geangelt. Doch die Raubfische waren bei diesem heißen Wetter sehr träge und es konnte keiner zum Anbiss verlockt werden. Am Sonntagmorgen wurde noch bis ca. 10 Uhr gefischt. Danach wurde den Jugendlichen von unserem gelernten Koch Dominik das Filetieren der Fische gezeigt. Dies durfte – wer wollte – jeder noch ausprobieren. Die Filets wurden dann im Fleischwolf zu Fischhack verarbeitet und in der Pfanne herausgebraten. Obwohl bei vielen der Jugendlichen Fisch nicht ganz oben auf der Speisekarte steht ließ sich trotzdem jeder die Fischburger“ schmecken. Diese waren natürlich besonders lecker, da der Fisch dafür selbst gefangen wurde. Nach dem Mittagessen bekam jeder der Jugendlichen ein Angelpaket, welches Zubehör für alle möglichen ngelmöglichkeiten bietet und den jungen Anglern in Zukunft das Angeln leichter machen soll, da Angelzubehör meist sehr teuer ist und sich die Jugendlichen dies noch nicht alles selbst leisten können. Zusätzlich wurden drei der sieben teilnehmenden Jugendlichen noch besonders geehrt.
Aaron bekam für die meisten gefangen Karpfen (insgesamt 4900Gramm) eine Rute und Rolle geschenkt.
Kilian bekam für den größten Raubfisch, welcher ein Hecht war, ein Raubfischset, einen elektronischen Bissanzeiger sowie eine Stipprute. Ruben bekam für die meisten gefangen Brachsen, welcher der Hege und Pflege unseres Gewässers besonders unterliegen, eine Stipprute, einen elektronischen Bissanzeiger sowie Kleinteile zum Köderfischfang. Im Anschluss wurden die Jugendlichen nach einem erfolgreichen und für die Aufseher auch sehr anstrengendem Wochenende von ihren Eltern abgeholt. Für Marco, Dominik und Mo war es nun Zeit das Mannschaftszelt abzubauen, die Hütte wieder aufzuräumen und übrig geblieben Müll aufzuräumen. Und sie ließen das Wochenende ausklingen. Ich möchte mich im Namen der Vorstandschaft bei den beiden Jugendleitern Marco Neupert und Dominik Weiß, welche dieses Zeltlager betreuten, Speisen und Getränke besorgten und sich die Zeit genommen haben bedanken. Ohne euch wäre das alles nicht möglich. Des Weiteren bedankt sich der Kreisfischereiverein Pegnitz e.V. bei der Fisherman's World Bayreuth , welche unser Vorhaben und die Jugend immer mit unterstützen. Dieses Jahr hat die Fishermans World eine Rute gesponsert, welche bereits einen glücklichen Abnehmer gefunden hat. Danke Ralf und Basti! Bei Fragen zum Zeltlager oder weiteren Jugendfischen könnt ihr euch gerne an die Jugendleiter oder mich Mo Schrfr wenden. Bei Fragen zum Beitritt in den Verein oder zur Ausgabe von Tageskarten möchte ich auf die Internetseite des Kreisfischereiverein Pegnitz e.V. verweisen.
Liebe Grüße und Petri Heil!
Euer Mo

 

Jugendzeltlager_2017

 

 

Sonntag, 05. Februar, von 8:30 - 11:30 Uhr
Lehranstalt für Fischerei in Aufseß



Wir möchten alle Interessierten herzlich zu unserer Fahrt nach Aufseß einladen.
Dort werden wir eine Betriebsführung bekommen und einiges über die Geschichte der Fischerei erfahren.
Von Profis wird uns außerdem das versorgen von Fischen nach dem Fang gezeigt.
Bitte meldet euch bei den beiden Jugendleitern Dominik Weiß oder Marco Neupert an.

Mit freundlichen Grüßen
Eure Jugendleiter
Fischzuchtanlage der Lehranstalt für Fischerei in Aufsess

 

 

 

Sonntag, 05. Februar, von 8:30 - 11:30 Uhr
Lehranstalt für Fischerei in Aufseß



Wir möchten alle Interessierten herzlich zu unserer Fahrt nach Aufseß einladen.
Dort werden wir eine Betriebsführung bekommen und einiges über die Geschichte der Fischerei erfahren.
Von Profis wird uns außerdem das versorgen von Fischen nach dem Fang gezeigt.
Bitte meldet euch bei den beiden Jugendleitern Dominik Weiß oder Marco Neupert an.

Mit freundlichen Grüßen
Eure Jugendleiter
Fischzuchtanlage der Lehranstalt für Fischerei in Aufsess

 

6. Jugendfischen 2016

Am Montag findet ab 10 Uhr das 6. Jugendangeln für dieses Jahr statt.
Diesmal wird am "Frauenweiher" bei Kirchenthumbach geangelt, in diesem kommen neben allerlei Weißfischarten auch reichlich Zander vor.
Nehmt bitte wie immer neben eurer Angelausrüstung passende Kleidung sowie eine Brotzeit mit.
Für weitere Fragen schreibt uns einfach oder setzt euch mit unserem Jugendleiter Marco Neupert in Verbindung.
Vorab allen schon ein kräftiges Petriheil

5. Jugendfischen 2016

Termin: 25.09.2016 von 8:30 - 13:30 Uhr

Am gestrigen Sonntag fand unser Jugendangeln an der Pegnitz auf Bachforelle und Flussbarsch statt.
Dabei trafen sich unser Jugendleiter Dominik Weiß mit drei Junganglern bei herbstlichen Frühnebel um 8.30 Uhr am vereinbarten Treffpunkt.
Nachdem die Formalitäten geklärt waren, stellten die beiden erfahreneren Jugendlichen mit verschiedenen Spinnern und Gummifischen den gefräßigen Bachforellen nach. Währenddessen erklärte Dominik unserem Neuzugang Daniel die verschiedenen Köder und übte mit ihm die ersten Würfe.
Als die Sonne dann allmählich die Nebelschwaden auflöste zappelte auch die erste Forelle an der Angel von Sascha, diese Chance wurde genutzt um das waidgerechte schlachten zu zeigen sowie näher auf die Anatomie und die Besonderheiten von Salmoniden einzugehen.
Nach einer kurzen Mittagspause hatte am frühen Nachmittag auch Daniel seinen heiß ersehnten ersten Fisch an der Angel, einen kapitalen Flussbarsch. Den er sich Zuhause direkt schmecken ließ.

Jugend-Zeltlager 2016

Am Wochenende fand bei wechselhaftem Wetter unser 1. Jugendzeltlager im Jahr 2016 in Dießfurt statt. Acht Jugendliche lieferten sich über 3 Tage einen Wettkampf im Fischen und in Geschicklichkeit mit den Angelgeräten. Als Anreiz dienten unterschiedliche Preise, die am Ende des Zeltlagers verteilt wurden.

Der ständige Wetterumschwung schlug den Fischen anscheinend auf den Magen und die Jugendlichen mussten sich ordentlich anstrengen, um die Seebewohner zum Landgang zu überreden. Freitag begann das Jugendzeltlager mit einem freien Fischen, bei dem keine Fischart vorgeschrieben wurde.

Samstag wurde morgens hauptsächlich auf Weißfische geangelt. Obwohl diese sehr klein sind konnten doch knapp 7 Kg gefangen werden. Auch der ein oder andere Karpfen schnappte sich einen der Köder. Nachmittags wollten die Jugendlichen schwimmen gehen und da jeder eine Badehose dabei hatte und auch ein Rettungsschwimmer vor Ort war stand dem nichts entgegen. Abends angelten die Nachwuchsangler auf Raubfische. Hierbei konnten 3 Aale gefangen werden.

Der Sonntag begann sehr regnerisch doch dies schreckte uns nicht ab trotzdem zu angeln. Bis Mittag lieferten sich die Angler einen Endspurt wer wohl der Beste sei und das meiste fängt. Jeder probierte etwas anderes aus, doch nur bei einem wollten die Karpfen wirklich beißen. Er hatte wohl den besten Platz an diesem Tag erwischt. Nachdem das Angeln beendet wurde, mussten sich noch alle der Geschicklichkeitsübungen stellen und sich im Zielwerfen versuchen. Hierfür gab es Punkte, die auf das Fischgewicht aufgerechnet wurden.

Nach einem Abschlussessen vom Grill und dem Aufräumen der Angelgeräte wurden die Preise verteilt.

Am Ende setzte sich in der Karpfen-Wertung Hannes Fuchs durch und erhielt hierfür eine neue Karpfenrute. Die Weißfisch-Wertung konnte Nicolas Neupert für sich entscheiden und bekam eine neue Freilaufrolle. Doch es ging niemand leer aus. Jeder Teilnehmer bekam noch einen "Trostpreis". Dieser setzt sich aus nützlichen Kleinteilen und Futter zum Fischen zusammen.

Betrachtet man das ganze Wochenende, so ist dies sehr gelungen. Alles lief ohne Zwischenfälle ab.

Der Kreisfischereiverein Pegnitz bedankt sich bei den Jugendwarten Dominik Weiß und Marco Neupert, die das Jugendzeltlager drei Tage lang beaufsichtigten und für die Jugendlichen gegrillt und gekocht haben.

Danke auch an Fisherman's World Bayreuth, die sich an den Preisen beteiligt haben.

Bericht Moritz Schrüfer, 2. Vorstand

3. Jugendfischen 2016

Am Sonntag den 12.06.2016 von 9-16 Uhr findet unser 3. Jugendangeln an unserem beliebten "Egglofsteiner Weiher" in der Nähe von Püttlach statt.
Dazu sind wieder alle Interessierten herzlichst eingeladen.
Bitte bringt euch was zu essen und trinken sowie passende Kleidung und wenn vorhanden Angelausrüstung mit.

Petriheil wünschen eure Jugendleiter!

2. Jugendfischen 2016

am 21. Mai von 10 Uhr bis 18 Uhr am Hörl-Weiher bei Kirchenthumbach/Fronlohe

Unser heute durchgeführtes 2. Jugendangeln wurde bei bestem Wetter von 9 Jugendlichen besucht.
Der Nachwuchs erlernte heute einige der wichtigsten Knoten und Montagen.
Natürlich kam auch das praktische Angeln nicht zu kurz. Die Jugendlichen waren sehr begeistert und konzentriert bei der Sache, was unter anderem auch die gefangen Karpfen und Brachsen belegen.

 

Bildergallerie 2. Jugendfischen 2016

 

1. Jugendfischen 2016

Großen Zuspruch fand das Anfischen am 16. April 2016 für die Jugend am Egloffsteiner Weiher.
Das schlechte Wetter machte den Kids nichts aus, wie man zum Einen auf den Fotos sieht und sich bei einer 10-köpfigen Teilnahme wiederspiegelte.
Das Fangergebnis läßt sich sehen. Es wurden 4 Schleien und 2 Karpfen gefangen.
Teilgemommen haben Jugendliche im Alter von 6 bis 16 Jahren. Die Verantwortlichen Jugendleiter Dominik Weiß und Marco Neupert mit Unterstützung der zweiten Vorstände Johannes Hümmer und Moritz Schrüfer waren mit der Veranstaltung vollstens zufrieden.

Weitere Veranstaltungen für die Jugend stehen bereits in den Startlöchern und werden demnachst bekannt gegeben.

Bildergallerie vom 1. Jugendfischen 2016

 

Wo? Egloffsteiner Weiher
Wann? Am Samstag 16. April 2016
Welche Zeit? zwischen 10 und 17 Uhr
Wer? Alle interessierte jugendliche Angelfreunde
Was wird gemacht? Alles rund um's Angeln:
Erklärung verschiedene Ruten, Rollen, Köder und Angelhaken. Knotenkunde und Wurftechniken. Und natürlich wird auch geangelt.
Was mitbringen? Angelsachen, Verpflegung und viel gute Laune

Termine 2013 für die Jugend

Betreut wird das Jugendzeltlager von den Jugendleitern Oliver Fischer und Frank Ritter

Termin: 02.08. - 04.08.2013 Beginn am Freitag ab 15.00 Uhr und Ende am Sonntag gegen 15.00 Uhr

für die Veranstaltung bitte unbedingt 1 Woche vorher anmelden!

Einladung

Termine 2012 für die Jugend

Betreut werden die Termine von den Jugendleitern Oliver Fischer und Frank Ritter

Jugendzeltlager von 17.-19.08.2012 an der Kiesgrube in Dießfurt
Beginn am Freitag ab 16.00 Uhr und Ende am Sonntag gegen 15.00 Uhr

für das Jugendzeltlager bitte unbedingt 1 Woche vorher anmelden!

Termine 2011 für die Jugend

Betreut werden die Termine von den Jugendleitern Oliver Fischer und Frank Ritter

Anfischen Egloffsteiner Weiher am 10.04.2011 ab 13.30 Uhr
Schnupperfliegenfischen Püttlach am 10.07.2011 ab 13.00 Uhr
Jugendzeltlager von 05.-07.08.2011 16.00 Uhr Ende 15.00 Uhr

für das Fliegenfischen und das Jugendzeltlager bitte unbedingt 1 Woche vorher anmelden!

Termine 2010 für die Jugend

Betreut werden die Termine von den Jugendleitern Oliver Fischer und Frank Ritter

Anfischen 11.04.2010 13.00 Uhr Egloffsteiner Weiher
Jugendzeltlager 06.08. - 08.08.2010 ab 15.00 Uhr Kiesgrube in Dießfurt
KURIER Ferienprogramm 04.09.2010 entfällt 9.00 Uhr Egloffsteiner Weiher
Spinnfischen 17.10.2010 10.00 Uhr Kiesgrube Dießfurt

 

Termine 2012 für die Jugend

Betreut werden die Termine von den Jugendleitern Oliver Fischer und Frank Ritter

Jugendzeltlager von 17.-19.08.2012 an der Kiesgrube in Dießfurt
Beginn am Freitag ab 16.00 Uhr und Ende am Sonntag gegen 15.00 Uhr

für das Jugendzeltlager bitte unbedingt 1 Woche vorher anmelden!

Jugendzeltlager mit Jugendfischen vom Freitag Nachmittag bis zum Sonntag Mittag 06.08. - 08.08.2010

Einladung zum Jugendzeltlager 2010

Das schlechte Wetter hat die Jugend vom Kreisfischereiverein Pegnitz nicht abgehalten, reichlich Fische zu fangen.
In diesem Jahr hat das Angeln an der Kiesgrube in Dießfurt stattgefunden.
Betreut wurden die Jugendlichen von Oli Fischer, Günter Nowak und Claudia Wüst.

1. Platz Fabian Wüst
2. Platz Manuel Kälsch
3. Platz Josuah und Aaron Beyer

Bei der Veranstaltung wurden beachtliche 30,7 kg Karpfen gefangen

Auch die Betreuer hatten sichtlich Spaß an diesem Zeltlager

Aktualisierung am 30.08.2010

Der Kurier Ferienspaß am Samstag 04.09.2010 muß in diesem Jahr leider ersatzlos entfallen!

Am Egloffsteiner Weiher ist "Land unter" und nur noch Sumpfgebiet vorzufinden.

Durch den vielen Regen in den letzten Tagen ist der Boden um den Weiher völlig aufgeweicht.
Im Uferbereich stehen überall die Wasserpfützen.
Das Wasser wird auch bis zum Samstag nicht soweit zurückgegangen sein, dass die Veranstaltung stattfinden kann.
Nachdem die Schulferien schon bald wieder zu Ende gehen, ist es leider aus organisatorischen Gründen auch nicht mehr möglich den Termin nachzuholen.